Das Online-Archiv der Österreichischen Mediathek

Sammlung Burgtheater

Die Sammlung von Audio- und Videomitschnitten aus dem Burgtheater, dem Akademietheater und dem Kasino am Schwarzenbergplatz stammt aus dem Zeitraum von 1955 bis in die Gegenwart. Die Mitschnitte wurden aus dokumentarischen und archivarischen Gründen hergestellt, diese Aufnahmen waren ursprünglich ausschließlich für interne Zwecke des Burgtheaters und nicht zur Veröffentlichung und/oder kommerziellen Nutzung vorgesehen. Durch die kontinuierliche Dokumentationstätigkeit entstand im Laufe von über 50 Jahren eine einmalige Sammlung von Ton- und Bilddokumenten der Schauspielkunst. Uraufführungen, Erstaufführungen und Premieren von Neuinszenierungen des Hauses standen ebenso im Brennpunkt des Aufnahmeinteresses, wie internationale Gastspiele, Lesungen von DichterInnen, DramatikerInnen und SchriftstellerInnen oder Ehrungen und Matineen.

Die gesamt über 1800 Theaterstücke, Matineen, Diskussionen, Liederabende, Soloabende und Lesungen umfassende Sammlung an Mitschnitten wird vom Burgtheater nach und nach an die Österreichische Mediathek übergeben und dort digitalisiert und langzeitgesichert. Da auch zukünftige Premierenmitschnitte zur Langzeitarchivierung übergeben werden, wird die Sammlung kontinuierlich erweitert werden.
Nach der Sicherung der Original-Aufnahmen können die digitalen Kopien im Publikumsbetrieb der Mediathek nachgehört werden. Zudem können die Mitschnitte auch über das Web-Archiv der Mediathek auf www.oesterreich-am-wort.at nach persönlicher Anmeldung für wissenschaftliche Recherchen online benützt werden; ein Download ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Weitere Informationen über aktuelle und vergangene Produktionen:
Das Repertoire / Spielplanarchiv des Burgtheaters